INSEL - CONTAINING DREAMS NO. 3

    ein Schauspiel

    von Theater Junges M

    «Ruht wohl, ihr blauen Schatten am Ende unserer Zeit, ruht wohl und steht auf, wenn der Kampf gegen das Vergessen anbricht – trotzt dem Siegessicheren, triumphiert mit Stille und tretet ein, in das gewonnene Licht.»


    «Insel» ist das dritte Stück einer Serie über Träume - nächtliche Träume, Tag- oder Lebensträume. Zusammen mit der Regisseurin Sandra Löwe haben die Spieler*innen von Theater Junges M ein neues Stück entwickelt. Erzählungen und Lieder verschiedener Autor*innen wie auch eigene Texte werden zu einer virtuosen Komposition aus Sprache, Tanz und Musik auf die Bühne gebracht. Was Sie erwartet? Wasser, Traumzeit, Archaisches, Zartes, Verletzbares, Verspieltes, Hohes, Weites und Stille.


    THEATER JUNGES M
    Im Ensemble von Theater Junges M arbeiten junge Theaterbegeisterte gemeinsam mit professionellen Darsteller*innen an einem Projekt. In Improvisationen und Gesprächen entwickelt und vertieft Sandra Löwe mit ihnen Themen und Ideen. Diese fliessen in die Auseinandersetzung mit antiken, klassischen und modernen Texten ein, die das Ensemble in einer eigenerarbeiteten Fassung auf die Bühne bringt.

    Insel

    Probenbild © Theater Junges M

    Szenenbild © Cornelius Hunziker

    Szenenbild © Cornelius Hunziker

    Szenenbild © Cornelius Hunziker

    Szenenbild © Cornelius Hunziker

    Szenenbild © Cornelius Hunziker

    • Spiel

      Stavros Billios,
      Flora Gerber,
      Mia Jaeggi,
      Mireilla Linder,
      Selina Randegger,
      Chiara Selva,
      Linda Stefan,
      Julian Voneschen

    • Regie, Bühne

      Sandra Löwe

    • Musikalisches Coaching

      Chiara Selva

    • Licht

      Cornelius Hunziker

    • Technische Mitarbeit

      Helen Hauser

    • Weitere Infos

    • Koproduktion mit dem Sprachhaus M
      im Saal